Die Südsteiermark ist eine vielseitige Region mit einer Vielzahl an relevanten Rebsorten. Hierbei handelt es sich um Sauvignon Blanc, Chardonnay (Morillon), Welschriesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Muskateller und Riesling. Rotwein gibt es hier nur vereinzelt und wenige Produzenten wagen sich an dieses Thema heran.

Weiterlesen

Die Bodenstrukturen reichen von Sand, Schotter und Schiefer bis hin zu Mergel und Kalk. Die wohl bekannteste Eigenheit ist der Junker – der steirische Jungwein, der bereits noch im selben Jahr der Ernte getrunken wird, obwohl man sagen muss, dass der international und auch für jeden Weinkenner, relevantere Teil die Orts- und Lagenweine sind, die besonders vielschichtig und ausdrucksstark sind. Den Topweinen gönnen die meisten Winzer auch eine längere Ausbauzeit.

Beschreibung ausblenden


Farbe

Land

Preis [€]

Jahrgang

Rebsorten

Füllmenge

Prämierung

Weingut

Klassifizierung

Tement

Zieregg

Morillon

2011

  • FALSTAFF : 93-95/100
322,00  DOPPELMAGNUM

3 l

Tement

Zieregg

Sauvignon Blanc

2015

  • WA : 97/100
  • FALSTAFF : 98/100
108,00  MAGNUM

1,5 l

Tement

Weinstock Alte Reben

Welschriesling

2017

  • FALSTAFF : 93/100
36,00 

0,75 l

Tement

Zieregg

Morillon

2017

  • WA : 95/100
  • JR : 16,5/20
  • FALSTAFF : 96/100
  • WE : 95/100
108,00  MAGNUM

1,5 l

Tement

Zieregg

Sauvignon Blanc

2017

  • WA : 97/100
  • JR : 17,5/20
  • FALSTAFF : 98/100
  • WE : 95/100
108,00  MAGNUM

1,5 l

Tement

Zieregg

Sauvignon Blanc

2017

  • WA : 97/100
  • JR : 17,5/20
  • FALSTAFF : 98/100
  • WE : 95/100
55,00 

0,75 l

Tement

Zieregg TBA

Sauvignon Blanc

Trockenbeerenauslese 2006

45,00 

0,38 l