Die Bundeshauptstadt ist eine der wenigen Metropolen weltweit, in der ernsthafter Weinbau betrieben wird. Mit knapp 500 Hektar Rebfläche ist das eine beeindruckende Größe.

Weiterlesen

Die meisten Weingärten befinden sich in den Randbezirken und sind mittlerweile vor Umwidmung auf Baugrund geschützt, um das Kulturgut zu wahren. Der wahrscheinlich kleinste Weingarten Wiens befindet sich im Herzen von Wien, und zwar direkt im 1. Bezirk. Das Konzept vom Gemischten Satz ist einfach erklärt. Es handelt sich um einen Verschnitt verschiedener Rebsorten, jedoch nicht weniger als drei, wobei der Anteil der Hauptrebsorte 50 % nicht überschreiten darf und der Anteil der dritten den 10 %igen Anteil nicht unterschreiten darf. Die Trauben müssen alle aus einem Wiener Weingarten stammen und müssen gleichzeitig gelesen und verarbeitet werden. Diese Technik beruht auf der Sorge vor potenziellem Ausfall einzelner Rebsorte auf Grund von Krankheiten und Schädlingen. Auch die unterschiedliche Reifedauer einzelner Rebsorten spielen eine Rolle, da alle Trauben gemeinsam gelesen und vinifiziert werden (im Gegensatz zu Cuvées). So konnte man den durchschnittlichen Ertrag pro Rebfläche besser bestimmen und hatte jedes Jahr ähnliche Quantität und Qualität. Heute ist gerade im Export der Wiener Gemischte Satz ein Verkaufsschlager.

Beschreibung ausblenden


Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.